wocheAm 02.07.2020 haben 8 Großpudelwelpen das Licht der Welt erblickt !!!

Eltern des vielversprechenden und bezaubernden Wurfes sind:

C.I.B. MultiJCH, MultiCH Jasenak Believe in Woman "Leya" JCH Art Attack Once Upon a Tjam " Lasse"

* geb. 27.03.2016            55cm/55cm 

HD A1

Pat.-Lux. free

prcd-PRA free, Katarakt free

rcd4-PRA free

NE: N /News

DM: N/N

vWD: N/N

Farbgenotyp: Bb/Ee

* geb. 15.05.2017            62cm/62cm 

HD A1, ED 0

Pat.-Lux. free

prcd-PRA free, Katarakt free

rcd4-PRA free

NE: N /N

DM: N/N

vWD: N/N

Farbgenotyp: BB/ee

Pedigree:

M: JCH SRB,MNE,MOL,CYP Jasenak Devil Woman

V: CH RUS Smart Connection Fabulous Fake

Pedigree:

M:Dominart Arctic Veris

V:Art Attack Tajm out

     

         

Leya                               Lasse

 

Leya's Welpentagebuch

 

16.04.2020

Beginn der Läufigkeit von Leya,

Gewicht: 17,8kg

21.04.2020

Wir waren beim Tierarzt: Vaginalabstrich ohne Befund

Progesterontest 0,4

27.04.2020 Progesterontest 1,1
30.04.2020

Heute ist der 15. Tag der Läufigkeit und wir machten uns auf den Weg zu "Lasse"

Progesterontest 5,2

1,Decktag erfolgreich

01.05.2020

Wir besuchten Lasse mit seiner Familie nochmals

2.Decktag erfolgreich

Nun heißt es warten, ob die Verpaarung Früchte trägt...wir sind sehr gespannt...

15.05.2020

Man merkt noch keine Veränderungen von Leya..alles beim "Alten"

Gewicht: 17,8kg

16.05.2020

Leya hat einen rot-bräunlichen Ausfluß;

Temp. 37,4°C

Um auf Nummer sicher zu gehen, besuchten wir unseren TA zum Abchecken, ob alles in Ordnung ist und sich nicht etwas anbarnt, wie z.b. eine Pyometra

TA meint, alles in Ordnung, kommt öfter bei der Einnistung vor.

 

17.05.2020 - 18.05.2020

Leya's Ausfluss wird weniger,

Temp. 37,2°C

Bauchumfang: 49cm

Taillenumfang: 48cm

Leya ist ruhiger und spielt nicht mehr so dolle mit den Anderen...Ein Zeichen der Trächtigkeit???

19.05.2020

Leya hat keinen Ausfluss mehr und sie ist munter und fit, sie schläft mehr, ist verfressen und noch mehr verschmust als sonst....

Sind wir wohl schwanger???

23.05.2020

Heute ist der 24.Tag der Trächtigkeit

Leya hatte heute einen weißen Ausfluss...Yeppieh...

Eigentlich ein sicheres Zeichen der Läufigkeit, aber wir gehen noch zum Ultraschall

Wir haben Leya's Futterration auf 3x/Tag erhöht

26.05.2020

Gewicht 17,9kg

Bauchumfang: 50cm

Taillenumfang: 49cm

28.05.2020 Leya hat heute Abend vor dem Fressen gespuckt
29.05.2020

Heute ist der 30. Tag der Trächtigkeit und wir fahren zum TA zum Ultraschall...was sind wir aufgeregt...

Und was bekamen wir zu sehen?

Leya ist tragend und wir freuen uns sehr und sind sehr gespannt...

Aktuelles Gewicht: 17,9kg

30.05.2020 Leya wurde nochmals mit MilbenMaxx entwurmt
02.06.2020

Bauchumfang: 52cm

Taillenumfang: 51cm

Aktuelles Gewicht: 18,6kg

05.06.2020

Leya ist nun beim 37./38. Tag der Trächtigkeit

Soweit ist Leya munter und fit, das Bäuchlein ist stetig am wachsen und Leya braucht sehr viel Schmuseeinheiten

Leider kam der rot-bräunliche Ausfluss zurück und wir fuhren nochmals zu unserem TA zum Abchecken.

Wir machten erneut einen Ultraschall und man konnte sehen, wie schön die Kleinen gewachsen sind. Außerdem machten wir zur Sicherheit auch nochmals einen Vaginalabstrich.

Aufgrund des Ausflusses messen wir nun schon regelmäßig Leya's Körpertemperatur morgens und abends.

Bauchumfang: 55cm

Taillenumfang: 51cm

Aktuelles Gewicht: 19,2 kg

06.06.2020 - 11.06.2020

Leya's Ausfluss wurde wieder weißlich und von Tag zu Tag weniger. Außerdem bekommt sie mittlerweile nur noch Futter für trächtige Hündinnen und ihre Mahlzeiten haben wir auf 4 Stück am Tag aufgeteilt.

Am 11.06.2020 haben wir Leya nochmals gebadet und geschnitten.

15.06.2020

47. Tag der Trächtigkeit

Leya hat keinen Ausfluss mehr. Sie schläft sehr viel und ihr Bäuchlein wächst und wächst.

Wir werden nun in den nächsten Tagen den "Kreissaal" einrichten, damit Leya jederzeit in die Wurfbox kann und sich auch schon einmal daran gewöhnen kann.

Bauchumfang: 61cm

Taillenumfang: 56,5cm

Gewicht: 19,9 kg

21.06.2020

53. Tag der Trächtigkeit

Leya fühlt sich pudelwohl und genießt die letzten Wochen der Trächtigkeit.

Sie geht auch immer noch gerne mit auf Spaziergänge und spielt auch noch im Garten.

Natürlich legt sie mehr Pausen ein.

Ihr Bäuchlein wächst stetig und die Kleinen sind sehr aktiv...

Es ist so schön, die Welpenbewegungen zu sehen und zu spüren.

Wir haben nun alles für die Geburt vorbereitet und hergerichtet und sind sehr gespannt, wann es los geht...

Bauchumfang: 67cm

Taillenumfang: 63cm

Gewicht: > 20,0 kg

26.06.2020

Tag 57 der Trächtigkeit

Ab heute sind die Babies nun überlebensfähig...

Leya geht es immer noch blendend und ist "noch" relaxt.

Wir sind nun zum Schlafen schon mit Leya in den "Kreissaal" gezogen, wo die Wurfbox sehr gut angenommen wird.

Außerdem haben wir nun auch angefangen, unsere Welpenspielis zu basteln und auch den Außenbereich für die Welpen her zu richten.

Vom 01.07.2020 auf den 02.07.2020 hatten wir eine unruhige Nacht. Leya war unruhig und hat die ganze Nacht gehechelt. Seit zwie Tagen hat sie schon in ihrer Wurbox genächtigt und auch die Temperatur war am 01.07.2020 abgefallen. (Tag 63./64. der Trächtigkeit)

Am 02.07.2020 verlief der Tag so weiter. Leya musste öfter raus, um sich zu Lösen und war auch sehr unruhig weiterhin.

 

Um 14:09 Uhr verlor Leya ihr Fruchtwasser und um 15:00 Uhr kam der 1. Welpe zur Welt - ein weißer Rüde (290g, blaues Band).

Um 15:10 Uhr kam dann schon der 2.Welpe  - eine weiße Hündin (300g, rosa Band).

Dann hatte Leya eine Stunde Pause dazwischen und kümmerte sich auch in der Zeit liebevoll um ihre Puppies.

Um 16:12 Uhr ging es weiter und es kam ein weiterer weißer Rüde (310g, schwarzes Band) zur Welt.

16:27 Uhr und 16:50 Uhr kamen unsere zwei schwarzen Schokoküsse - eine Hündin (280g,lila Band) und ein Rüde (280g, gelbes Band).

Leya begrüßte jeden Welpen ausgiebig mit Lecken und fand sich sehr schnell in ihrer Mutterrolle ein.

Um 17:27 Uhr kam eine weitere weiße Hündin (260g, oranges Band).

Leya legte dann wieder eine kurze Pause zum Entspannen ein. Auch bekam sie nach jedem Welpen eine Ampulle Calcium frubiase.

Um 18:13 Uhr kam dann wieder eine weiße Hündin (260g, weißes Band) und um 18:27 Uhr kam dann der letzte Welpe - eine weiße Hündin (280g, grünes Band)

Leya und den Welpen fehlte gleich an nichts und alle waren wohlauf. Leya meisterte die Geburt in Rekordzeit und machte alles sehr ruhig und selbstsicher.

Wir werden künftig Wochenberichte über die Welpen und deren Entwicklung schreiben. Auch kann man den Wurf bei Facebook unter Brennero's Pudel mit einer Bilderscharr verfolgen.

Unsere D-chen sind 1 Woche alt....

In dieser Woche ist schon viel passiert. Leya geht in ihrer Mutterrolle voll und ganz auf und lässt sie so gut wie nie aus den Augen. Bei jedem kleinsten Geräusch der D-chen ist sie sofort bei ihnen und schaut nach dem Rechten. Unsere 8-linge haben die Woche mit Fressen, Schlafen und Kuscheln mit der Mama verbracht.

Das tägliche Wiegen stand auch auf dem Programm. Wir unterstützen Leya etwas, da sie für 8 Puppies nicht genügend Milch hat, und die Kleinen bekommen 2x/Tag die Flasche. Alle D-chen haben ihr Gewicht verdoppelt und sind in dieser Woche mächtig gewachsen.

Die Weißen haben ein tolles Pigment bekommen, es ist so schön zu zusehen wie Tag für Tag Nase, Lippen, Füße stärker pigmentiert werden.

Die Nabelschnur ist auch bei jedem mittlerweile abgefallen. Leya und den Welpen geht es prächtig und alle sind wohl auf.

               Die weißen Rüden                               Alle Hündinnen (4 Weiße, 1 Schwarze)

Die weißen Hündinnen

Die 3 Rüden (2 Weiße, 1 Schwarzer)

Wir haben uns nun schon tolle Namen für die D-chen überlegt, die aber noch nicht verraten werden, da wir wie bei jedem unserer Würfe, die Namen der Charaktere zuordnen.

Ein großer Dank geht an unsere Leya und Lasse, die uns so ein tolles Geschenk bereitet haben und diese kleinen Wunder entstanden sind. Leya ist eine super Mama, so wie wir es erwartet haben !!!

Hier noch ein paar Einzelportraits der D-chen...

Hündin orangenes Band                                                       Hündin rosa Band

Hündin weißes Band                                                      Hündin grünes Band

Hündin lila Band                                                              Rüde gelbes Band

Rüde blaues Band                                              Rüde schwarzes Band

Unsere D-chen sind 2 Wochen alt....

Auch diese Woche haben unsere kleinen D-chen wieder viel erlebt...

Und was soll man sagen? Sie sind für ihr Alter sehr aktiv, entwickeln sich prächtig,richtig kleine Trolle eben.... ;)

Sie haben alle weiterhin schön zugenommen, lösen sich mittlerweile schon selbstständig und auch die ersten Geh - und Stehversuche haben begonnen.

Die Babies haben alle die Augen und Ohren geöffnet.

Außerdem stand die erste Krallenpflege auf dem Programm,sowie ihre erste Wurmkur.Das haben die Babies mit Bravour gemeistert, total geduldig haben sie gehalten...als ob es selbst verständlich wäre.

Auch Mama Leya wurde mitentwurmt.

Da neben dem Fressen und Schlafen, nun auch die ersten Geh- und Ausbüchsversuche stattgefunden haben, sind unsere D-chen in ihren neuen Schalfplatz eingezogen.

Auch die Stimme wird so langsam geölt und die ersten Bell - und Knurrversuche finden ebenso statt.

Wir starten gespannt in die nächste Woche, aber zum Abschluss hier noch ein paar Einzelportraits...

Rüde schwarzes Band                                                   Hündin grünes Band

Hündin weißes Band                                                     Rüde gelbes Band

Hündin rosa Band                                                            Rüde blaues Band

Hündin lila Band                                                      Hündin orangenes Band

Unsere D-chen sind 3 Wochen alt....

Da alle Ohren geöffnet sind, beginnen wir nun mit der Sozialisierung und Gewöhnung von Alltagsgeräuschen, anhand von Geräusch CD's.

Unsere Welpen haben nun den Spielbogen entdeckt und beginnnen auch untereinander miteinander zu Spielen.

Außerdem haben wir mit der Futterumstellung begonnen, sodass wir nächste Woche mit Trofu starten werden.

Auch nehmen die Welpen schon sehr gut die Puppytrainers an.

 

Unsere D-chen sind 4 Wochen alt....

Diese Woche haben unsere Babies viel erlebt... Es war eine aufregende und turbulente Woche für die kleinen D-chen.

Die letzte Woche endete mit dem Zufüttern von Flaschennahrung und Tartar und in dieser Woche ging es gleich los mit Trockenfutter und Wasser. Die Kleinen sind schon ganz groß und nahmen es gleich gut an. Natürlich gibt es aber immer noch die gute Milch zwischendurch von Mama Leya.

Bei der Fütterung werden unsere Welpen schon auf die Pfeife konditioniert, um für die Zukunft einen sicheren Rückruf bei den Spaziergängen zu gewähren.

Zu Beginn der Woche lernten die D-chen schon mal die Box kennen. Diese wurde gut angenommen, ohne Knurren, Weinen oder Ähnliches. Wenn die Tür aufsteht wird automatisch reingegangen um die Umgebung zu erkunden oder aber auch als Rückzugsort zum Schlafen.

Außerdem stand diese Woche auch wieder eine Wurmkur für die Welpen, sowie für Leya auf dem Programm. Da sie dies ja schon kannten, war auch dies kein Problem.

Da es ja kleine Pudelchen sind, die mal ganz groß werden möchten, gab es auch das erste Wellnessprogramm...

Baden, Föhnen, Krallen schneiden und Ausrasieren bei 8 Welpen. Die Babies meisterten auch diese Hürde wie ein alter Hase, als ob wir dies täglich tun würden. Wir sind ganz stolz auf unsere Puppies.

Auch das Bürstentraining kommt nicht zu kurz. Es ist sehr wichtig, dass die Welpen früh genug damit vertraut gemacht werden, um später dies Problemlos mit zu machen und es für Hund und zukünftigen Besitzer Stressfrei abläuft.

Die Welpentrainers werden immer mehr genutzt und die D-chen halten ihren Schlafplatz schon komplett sauber. Hinterlassenschaften werden nur außerhalb des Schlafplatzes getätigt.

Ein großes Abenteuer für unsere D-chen war der Ausflug in den Garten. Hier gab es so viel neues zu erkunden. Neues Spielzeug, neuer Untergrund u.v.m.

Auch in der Wohnung wurde der Welpenspielplatz vergrößert und ausgeweitet. Auch hier werden die Spielsachen erkunden und gut angenommen. Die Geräusch-CD's laufen hoch und runter und sowieso bekommen die Kleinen Alltagsgeräusche von Fernseher, Kochtöpfen, Staubsauger usw. mit.

Man merkt jetzt so richtig, dass sie älter werden und sich und ihre Umgebung mehr wahrnehmen und sehr Erkundungsfreudig und Abenteuerlustig sind.

Auch das Anfreunden mit den Tanten und Onkeln, die noch mit im Haus leben macht rießen Spaß.

Die Welpen haben noch neue Halsbänder bekommen, alle haben ihre Farbe behalten. Außer unser rosa Mädchen ist jetzt rot.

Die D-chen sind 5 Wochen alt

Auch diese Woche haben die kleinen wieder viel erlebt und Erlerntes wird gefestigt.

Bei dem tollen Wetter halten wir uns sehr viel draußen auf und das "Geschäft" wird auch größtenteils Draußen erledigt.

Diese Woche haben die Welpen auch den Tunnel und das Bällebad kennen gelernt. Es wird jede Woche ein neuer Gegenstand dazu kommen, damit es nicht zur Reizüberflutung kommt.

Der erste Welpenbesuch stand auch an und das nähere Kennenlernen mit zukünftigen Besitzern.

Die Welpen entwickeln sich prächtig und wir sind sehr glücklich diese Verpaarung getan zu haben und sind sehr auf die Weiterentwicklung der kleinen D-chen gespannt.

Die Welpen lieben auch schon jetzt zum Schlafen den Hundekorb oder aber auch eine Decke, an der kann man auch so schön ziehen.

Die kommende Woche wird auch sehr spannend, in der wir auch die Autofahrten üben werden.

Nächste Woche gibt es nochmals Einzelportraits unser D-chen.

Unsere D-chen sind schon 6 Wochen alt...

Diese Woche gab es wieder viel zu erleben und zu erzählen...

Unsere D-chen werden zu richtig tollen Hunden mit super Wesen und Charakter. Sie werden immer Entdeckungslustiger und das gemeinsame Spielen ist so schön mit anzusehen. Wie sagt die Besitzerin von Papa Lasse immer - richtige Halbtrolle eben ;)

Auch gab es diese Woche wieder ein neues Spielzeug zu entdecken, das alte Bällebad wisch einem Neuen. Es ist so schön mit anzusehen, wie sie gleich an Allem interessiert sind und die Welt erkunden gehen.

Aber unsere Puppies lernen nicht nur Geräusche anhand von Geräusch-CD's kennen, sondern erleben viele auch hautnah mit. Ein Staubsauger wird einfach links liegen gelassen - total relaxt.

Auch stand diese Woche das Erlernen von Autofahrten auf dem Programm... eine kleine Rundfahrt..die D-chen waren alle total brav, kein Gejammer, kein Spucken, kein Speicheln...

Eine Box waren sie ja auch schon gewohnt, sie sind einfach brave Schätzchen...

Natürlich hatten wir auch diese Woche wieder viel Besuch gehabt von Welpeninteressenten, aber auch von unserem Patenkind. Die Welpen lernen so auch schon Kinder kennen (diese haben ja nochmal einen anderen Umgang mit Hunden, vom Angreifen, Reden etc.) aber auch eine andere Rasse, mal etwas ohne Locken durften sie kennen lernen.

Und da ein Pudel auch viel Fellpflege braucht, gab es diese Woche wieder ein komplettes Wellnessprogramm mit Waschen, Föhnen, Kämmen,Ausrasieren und Krallenschneiden.

Sie sind einfach brav und geduldig bei der Sache, sodass man Sie auf das spätere Frisieren gut vorbereiten kann, damit es der Besitzer,sowie auch der Hundefrisör einfacher hat.

Nach diesem Wellnessprogramm und da sie so hübsch ausgesehen haben, haben wir dann noch schnell ein kleines Fotoshooting gemacht und wollen auch einige Namen schon verraten...

Unsere D-chen sind schon 7 Wochen alt...

Ach wie schnell die Zeit vergeht....nun sind die D-chen schon 7 Wochen alt....

Diese Woche stand wieder viel Besuch an und das schöne Wetter wurde ausgenutzt und wir waren sehr viel draußen.

So wurden wir auch in dieser Woche, das erste Mal an eine Leine gewöhnt und auch das ruhige Stehen für die Welpen, die wir vermutlich bei guter Weiterentwicklung einmal im Showring sehen werden, wurde trainiert. Einige hatten überhaupt keine Probleme gleich an der Leine zu laufen, andere haben etwas gebraucht. So ein Strick ist ja auch doof, wenn man doch auch ohne Leine dem Rudelführer folgt... aber Übung macht den Meister und es wird weiter trainiert...

 

Diese Woche stand auch wieder eine Wurmkur auf dem Programm, damit haben die Kleinen überhaupt kein Problem. Weiterhin wird auch immer wieder mal das Bürsten und "Untersuchen" lassen, an allen Körperstellen, sowie Kontrolle der Zähne trainiert, damit auch jeder Tierarztbesuch stressfrei verlaufen kann.

Da die Zähne ja am Durchbrechen sind und dies auch mit Schmerzen verbunden ist, haben die D-chen etwas zum kauen erhalten und auch zur Beschäftigung.

Um unsere D-chen noch an weitere Geräusche zu gewöhnen, gab es Plastikflaschen zum Spielen. Dies war wieder total interessant für sie und toll zum Entdecken.

 

Wir freuen uns, unsere kleinen Schützlinge noch etwas bei uns zu haben und auf das künftige Leben vorbereiten zu können. Es ist immer wieder schön, die Entwicklung der kleinen Geschöpfe in so kurzer Zeit zu sehen und auch die Charakterunterschiede kennen zu lernen.

In den nächsten Wochen werden wir noch Einiges berichten...

Unsere D-chen in der 8. und 9. Woche...

Wir freuen uns, unsere kleinen Schützlinge noch etwas bei uns zu haben und auf das künftige Leben vorbereiten zu können. Da wir uns vor Sonnenstrahlen nicht schützen können, sind die D-chen viel draußen und erkunden die Welt. Es wird natürlich auch weiterhin das Leine laufen trainiert und an Alltagssituationen gewöhnt. Die D-chen sind schon stubenrein.

Diese Woche stand auch der große Besuch bei unserem Tierarzt an. Es hieß mit allen 8 in unsere Tierklinik fahren zum Impfen, Chippen und Gesundheitszeugnisse erstellen.

Unsere Tierärztin war begeistert von diesem Wurf und alle Welpen meisterten es ohne Probleme. Danach wurde erst einmal ausführlich geschlafen.

Unsere D-chen sind 10 Wochen alt...

So langsam können wir uns nun schon auf den Abschied vorbereiten... Die Zeit verging so schnell, aber alle haben tolle Eltern gefunden und werden in ihrem neuen Heim viel erleben.

Aber jetzt heißt es erst noch, eine gemeinsame Woche bleibt uns noch...

Die Wurfabnahme mit unserer Zuchtwartin vom DPK stand auf dem Programm. Es wurde die Zuchstätte, die Mutterhündin, sowie alle Welpen im Einzelnen beurteilt und wir bekamen nur Lob. Auch Sie war, wie wir auch, mit diesem Wurf sehr zu frieden.

Die Welpenköfferchen wurden nun schon gepackt und nun genießen wir die restliche gemeinsame Zeit noch...

Unsere D-chen sind 11 Wochen alt und der Auszug steht auf dem Programm...

Nun ist es soweit und alle D-chen ziehen in ihre neuen Familien. Es war wieder eine schöne, aufregende und anstrengende Zeit die D-chen wieder auf ihr weiteres Leben vorzubereiten. Wir wünschen allen viel Freude mit ihrem neuen Familienmitglied und ein langes, gesundes, gemeinsames Leben.

Vor dem Auszug gab es nochmal ein Wellnessprogramm, mit Baden, Föhnen, Rasieren, Schneiden und Krallen kürzen.

Hündin schwarz(lila Band) Brennero's Dark bloom Youna ist zu einer vierköpfigen Familie nach Marbach gezogen und wird etwas Hundesport bei Eignung machen.

Hündin weiß(grünes Band) Brennero's Dahlia is beautiful ist zu einer fünfköpfigen Familie in die Nähe von Heidelberg gezogen und wird ihr Leben als Familienhund genießen.

Hündin weiß(orangenes Band) Brennero's Dream of wild Zazou ist zu einer Pudelerfahrenen Familie nach Zaberfeld gezogen und wird im Hundesport geführt werden und wie die anderen Hunde der Familie das Leben in vollsten Zügen genießen.

Rüde weiß(schwarzes Band) Brennero's Diego a white dream lebt bei einer fünfköpfigen Familie in der Nähe von Köln und wird künftig sein Frauchen mit in die Praxis als Therapiehund begleiten.

Rüde weiß(blaues Band) Brennero's Devin a white star lebt nun in der Nähe von uns in Pirmasens und wir werden ihn weiterhin oft sehen. Er und sein Frauchen werden sich in Richtung Agility (bei eignung) orientieren und er wird sein Frauchen als Reitbegleithund begleiten.

Hündin weiß(rotes Band) Brennero's Dakota Rose lebt nun bei einer Pudelerfahrenen Familie in der Schweiz und wird im Hundesport, wie die anderen Hunde der Familie, aktiv sein, aber auch die Ein-oder Andere Ausstellung besuchen...

Rüde schwarz(gelbes Band) Brennero's Duke a black beauty wird in Co-Ownerschaft leben. Er lebt bei  Pudelerfahrenen Freunden von uns und wird auf Ausstellungen zu sehen sein. Wir hoffen, das bei guter Weiterentwicklung Duke uns in der Zucht weiterbringen wird. Wir sind sehr gespannt auf den weiteren Verlauf. Vielen lieben Dank nochmal Martina und Jörg, dass ich Euch Duke anvertrauen durfte und er so tolle Eltern in Euch gefunden hat.

Hündind weiß(weißes Band) Brennero's Dreamcatcher Shirley wird bei uns leben und bei guter Weiterentwiclung unsere Zucht weiterbringen. Auch sie wird natürlich auf Show zu sehen sein.

Nun ist das Kapitel D-Wurf beendet. Vielen lieben Dank an alle Welpenbesitzer für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Zucht und viel Spaß mit den kleinen Schützlingen. Auch nochmal an dieser Stelle herzlichen Dank an Elke, dass Sie uns Lasse für die tolle Verpaarung zur Verfügung gestellt hat. Ein Dank geht auch an unsere Tierklinik, die wie immer unsere Hunde (Leya und Welpen) vor, während und nach der Geburt tadellos mitbetreut hat.

Und zu guter Letzt...natürlich an die gesamte Familie, ohne die ein solch Kapitel "Hundezucht" nicht möglich wäre.


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!